Unternehmerfrühstück 30.01.2020

Ein Rückblick auf eine gelungene Veranstaltung

Zu unserem Unternehmerfrühstück mit dem Thema „Verschärfung von Kassenanforderungen“, hatten wir am 30. Januar 2020 in unsere neugestaltete Konferenzarea eingeladen. Wir konnten uns über eine rege Teilnahme freuen, die Wichtigkeit des Themas wurde hier schon einmal deutlich.

Die beiden Referenten, Steuerberater Oliver Weber und Steuerberater / Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH) Christoph Schlich, führten die Teilnehmer zunächst durch einen Überblick über die rechtliche Entwicklung in das Thema ein. Hierauf aufbauend, wurden die aktuell zulässigen Kassenformen und deren Besonderheiten dargestellt, um daran anschließend die zuletzt neu in Kraft getretene Regelung des „Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ (Kassengesetz) zu beleuchten. Bevor es dann in die offene Fragerunde ging, wurden abschließend noch einige Punkte zu Außenprüfungen dargestellt.

Die Brisanz des Themas zeigte sich nochmals in der Fragerunde. Hierbei konnten die Referenten die allgemein dargestellten Ausführungen durch die Fragen der Gäste verdeutlichen.

Im Nachgang zum Vortrag und der offenen Fragerunde konnten mit vereinzelten Teilnehmern beim „get-together“ individuelle und persönliche Handlungsempfehlungen ausgesprochen, sowie weitere Fragen geklärt werden.

Ihr positives Feedback signalisiert uns eine gelungene Veranstaltung, hierfür möchten wir uns sehr bei Ihnen bedanken.

Wir freuen uns schon jetzt, Sie bei unserem nächsten Unternehmerfrühstück zum Thema „GASTRONOMEN OPJEPASS“ am 05. März 2020 begrüßen zu dürfen. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung unter: veranstaltung@ahw-steuerberater.de

image_print




Ihre Ansprechpartner