script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=AW-972646047">

Umwandlungen / Umstrukturierungen

Erfolgreiche Umwandlungen meistern

Unternehmen, die an regionalen, aber auch globalen Märkten arbeiten, müssen sich an die Veränderungen im Markt anpassen. Diese Anpassungen können Veränderungen der Rechtsform eines Unternehmens bedingen. Gleiches gilt für die Sicherstellung von steuerlichen Vorteilen, wenn sich die steuerlichen Rahmenbedingungen im In- oder Ausland sich verändern sollten. Ebenso kann eine Umwandlung erforderlich werden, um einen Unternehmensverkauf oder eine Unternehmensnachfolge vorzubereiten oder die Trennung von Gesellschafterstämmen anzustoßen.

Für die hierfür erforderlich werdenden Umwandlungen hat der Gesetzgeber auf gesellschaftsrechtlicher Ebene das Umwandlungsgesetz und auf steuerrechtlicher Ebene das Umwandlungssteuergesetz zur Verfügung gestellt, damit betriebswirtschaftlich sinnvolle Unternehmensumwandlungen steuerneutral umgesetzt werden können. Bei der Durchführung von Umwandlungen (Verschmelzung, Spaltung, Einbringung, Formwechsel, Realteilung) gibt es eine Vielzahl von Stolperfallen zu beachten, um die Steuerneutralität nicht zu gefährden.

Unsere auf das Gesellschaftsrecht und auf das Steuerrechts spezialisierten Rechtsanwälte, die auch Steuerberater und/ oder Fachanwalt für Steuerrecht sind, beachten alle gesellschaftsrechtlichen und steuerrechtlichen Aspekte, damit eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Unternehmensstruktur bei einer Umwandlung steueroptimal gestaltet wird.

Im Bereich der Umwandlung unterstützen unsere Rechtsanwälte und Steuerberater und/ oder unser Fachanwalt für Steuerrecht Sie u. a. zu folgenden Services:

  • Wahl der für Sie steueroptimalen Rechtsform … unter Berücksichtigung der persönlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekte
  • Vorbereitung und Erstellung der Umwandlungsverträge sowie der ggf. erforderlichen Umwandlungsbeschlüsse
  • Durchführung der Umwandlungsprüfungen
  • Erfüllung etwaiger Berichtspflichten gegenüber den Gesellschaftern und Arbeitnehmern/Betriebsrat
  • Vorbereitung des Unterrichtungsschreibens nach § 613a BGB
  • Überwachung von Nachweispflichten gegenüber der Finanzbehörde



Ihre Ansprechpartner