script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=AW-972646047">

Vermeidung der Organhaftung im Krisenumfeld

Seit 60 Jahren erfolgreich an der Seite unserer Mandanten

Die Geschäftsleitung eines Unternehmens hat in der Unternehmenskrise zahlreiche Pflichten einzuhalten. Nur dann, wenn diese Pflichten eingehalten werden, kommt es nicht zu einer persönlichen Haftungsinanspruchnahme durch einen Insolvenzverwalter. Diese Haftungsrisiken für die Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte und sonstige leitende Manager sind erheblich. Sie führen im schlimmsten Fall dazu, dass das Mitglied der Geschäftsleitung selbst in die persönliche Insolvenz geraten kann. Wenn es zu einer Krise kommen sollte, stehen wir Ihnen als Insolvenzspezialisten an Ihrer Seite. Wir zeigen Ihnen auf, welche Haftungsrisiken drohen und wie Sie sich am besten verhalten.

Unsere Services im Bereich „Vermeidung der Organhaftung“ bestehen aus:

  • Beratung von Geschäftsleitung in der Krise eines Unternehmens,
  • Abwehr der Organhaftung und strafrechtlichen Verfolgung,
  • Gestaltung von Unternehmensabläufen zur Vermeidung der persönlichen Haftung in der Unternehmenskrise.



Ihre Ansprechpartner