script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=AW-972646047">

BWA-Gespräche

Der störende Begleiter

Wir beraten unsere Mandanten auf Augenhöhe. Ziel unseres Handelns ist es, dass wir unseren Mandanten und dessen Unternehmen verstehen, damit wir der willkommene Helfer und Störer sind. Diesem in unserem Leitbild niedergelegten Grundsatz leben wir in den BWA-Gesprächen mit unseren Mandanten. In unseren BWA-Gesprächen treffen wir uns mit unserem Mandanten in mit ihm abgestimmten Zyklen, damit wir aufbauend auf der betriebswirtschaftlichen Auswertung und idealerweise auf einer Unternehmensplanung, die in der Vergangenheit aufgetreten Abweichungen der IST-Situation von der Soll-Situation und deren Ursachen analysieren können. Dies bildet die Basis, um eine für unseren Mandanten maßgeschneiderte und damit nutzenbringende Lösung zu entwickeln, wenn die Abweichungen negativ sein sollten. Als Ihr Begleiter stören wir und legen den Finger in die „unternehmerische“ Wunde, wenn es notwendig ist. Das BWA-Gespräch reduziert sich jedoch nicht nur darauf, die vergangene wirtschaftliche Entwicklung zu analysieren. In dem BWA-Gespräch schauen wir auch auf die aktuellen, den Unternehmer beschäftigende Themen, damit wir schnell seine Fragen lösen können.