Firmenhistorie

Seit 60 Jahren erfolgreich an der Seite unserer Mandanten

Von der Innenstadt nach Rodenkirchen
Nähe zum Kunden zählt von Anfang an

Gründungsjahre
Heinz-Günter Hunold (sen.), geprüfter „Helfer in Steuersachen“ und Steuerberater, gründete 1958 die Steuerkanzlei Hunold am Neumarkt. Mit wachsendem Mandantenkreis wechselte die Kanzlei den Standort in der Innenstadt. Erst ging es zum Rudolfplatz, dann in Domnähe in die Johannisstraße/ Breslauer Platz.

Umzug in den Süden
Die Nähe zu den Kunden hat stets unseren Standort bestimmt. In den 1980er Jahren zog das Unternehmen an den Maternusplatz in Rodenkirchen. Nach weiterer Expansion investierte HUNOLD+PARTNER 1990 in einen eigenen Gebäudekomplex im stadtnahen Gewerbe- und Industriegebiet von Rodenkirchen. Dort finden Sie uns bis heute in der Wankelstraße 9.

Von der Steuerberatung zur Unternehmensberatung
Heinz-Günther Hunold trat 1980 in die Kanzlei des Vaters ein und legte 1988 sein Steuerberaterexamen ab. Vater und Sohn erkannten, dass eine erfolgreiche Unternehmensführung mehr verlangt als die reine Steuerberatung. In enger Verbindung mit den Mandanten wurde das Gesamtkonzept der Betreuung von der Buchführung bis zur Unternehmensberatung geboren.

Neue Kompetenzen, neue kompetente Partner
Die Analyse der Unternehmensdaten und die umfassende Beratung der Mandanten mit unterschiedlichsten Unternehmenshintergründen erforderte schon bald neue Kapazitäten. Experten aus den Bereichen Wirtschafts- und Buchprüfung waren ebenso gefragt wie Juristen.

  • Günter Hecking
    Steuerberater und vereidigter Buchprüfer, trat 1991 in die Kanzlei ein. Gemeinsam mit ihm wurde das Fundament für das weitere Wachstum gelegt
  • Oliver Weber,
    der bereits seine Ausbildung als Steuerfachgehilfe in der Kanzlei absolviert hatte, kehrte nach mehreren Jahren externer Berufserfahrung 1999 als Steuerberater in die Kanzlei zurück
  • Weitere Bereicherung erfuhr das Beraterteam mit der Aufnahme des Rechtsanwalts und Steuerberaters Thomas Wewel 2001, der bis Ende 2013 als Partner tätig war
  • Michael Becker
    Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, trat 2009 in die Kanzlei ein
  • Klaus Esch
    Steuerberater, kam ebenfalls 2009 zu AHW Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte
  • Andreas Amelung
    Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter, ist 2014 als Partner in unsere Kanzlei eingetreten
  • Christoph Felten
    Rechtsanwalt und Steuerberater, ist 2015 als weiterer Partner unserer Kanzlei beigetreten
  • Kai-Jens Egerlandt
    Rechtsanwalt, Partner in unserer Kanzlei seit 2016
  • Sebastian Löhr
    Rechtsanwalt und Steuerberater, ebenfalls seit 2016 Partner unserer Kanzlei

Wachstum für die Kunden
Heute ist AHW Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte mit sechs Partnern und rund 50 Mitarbeitern eine moderne mittelständische Kanzlei für Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung. Mit einem kontinuierlich wachsenden Expertenteam ist die Kanzlei für die künftigen Herausforderungen des Marktes bestens gerüstet. Passende Zukäufe aus dem Netzwerk sind Bestandteil eines ausgewogenen Expansionskurses. So wurden zwei traditionsreiche Steuerberatungskanzleien übernommen, deren Inhaber in Ruhestand gingen: im Jahr 2004 die Kanzlei Rolf Herkenrath, 2006 die Kanzlei Heinz Hünseler.

Die Kanzlei und ihre Kooperationspartner
2008 erfolgte die Umfirmierung in AHW Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte, 2009 war das Gründungsjahr der Kooperation mit weiteren Kanzleien und Beratungsfirmen zur AHW Die Unternehmerkanzlei.

Persönliche Beziehung zu unseren Kunden
Das Konzept der AHW Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte ist zukunftsweisend für die Branche. Die Orientierung für die weitere Entwicklung des Unternehmens geben stets die Mandanten, mit denen wir kontinuierlich in engem Austausch stehten.